Ihr Makler in Henstedt-Ulzburg

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen oder suchen derzeit ein geeignetes Objekt für sich? Nutzen Sie unsere regionale Kompetenz. Wir kennen unsere Städte und Gemeinden, da wir hier selber wohnen und leben.

Der nördliche Teil von Hamburg, der sogenannte Speckgürtel ist sehr beliebt. Wir haben hier viel Grün, eine Menge an Freizeitmöglichkeiten und eine optimale Infrastruktur. Der Norden hat was zu bieten.

Wir verkaufen auch Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Gewerbeobjekt mit einem klaren Vermittlungsziel: In einem fest gesteckten Rahmen, zu einem fest vereinbarten Verkaufspreis. Wir nehmen Ihnen sämtliche Arbeiten ab und stellen eine bonitätsgeprüfte Auswahl an potentiellen Käufern vor. Unsere kostenfreie Wertermittlung wird Ihnen einen sicheren und ersten Eindruck über den Wert Ihrer Immobilie geben. Vereinbaren Sie einfach und unkompliziert Ihren 1. TOP Beratungstermin und lernen Sie uns kennen. Wir machen das…

Ihr Makler in Henstedt-Ulzburg

alsterimmo | Kai Krüger ist Ihr Makler in Henstedt-Ulzburg. Wir sind direkt vor Ort für Sie da und kümmern uns um Ihr Anliegen.

Unsere aktiven Vertriebsgebiete sind für uns ein Heimspiel. Wir kommen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und der direkten Umgebung von Henstedt-Ulzburg, dem Rhen, Ellerau, Quickborn und Norderstedt.

Wir kennen die Menschen hier vor Ort, die Einkaufsmöglichkeiten und die Infrastruktur im Allgemeinen. Wo können wir Sport treiben, wie sind die Schulen und Kindergärten vor Ort und in welchem Restaurant kann man besonders gut essen.

Fragen Sie uns und wir kümmern uns um Ihr Anliegen. Ob Sie Ihr Haus verkaufen, eine Wohnung kaufen oder sich für ein Baugrundstück interessieren. Lassen Sie uns reden!

Vertriebsgebiete: Henstedt-Ulzburg, Henstedt-Rhen, Ellerau, Alveslohe, Quickborn, Quickborn-Heide, Tangstedt, Wilstedt, Wilstedt-Siedlung, Kisdorf, Wakendorf, Nahe, Hamburg Langenhorn und Hamburg Duvenstedt

Geografie

Die Gemeinde liegt rund 15 Kilometer nördlich der Hamburger Stadtgrenze an der A 7 sowie mehreren Schnell- und Regionalbahn-Linien der AKN Eisenbahn (HVV-Linien A 1, A 2 und A 3).

Henstedt-Ulzburg liegt an der Aufbauachse Nord in der Hamburger Metropolregion direkt nördlich der Stadt Norderstedt sowie südlich von Kaltenkirchen. Das Gebiet grenzt, im Uhrzeigersinn geordnet und im Norden beginnend, an Kaltenkirchen, Kisdorf, Wakendorf II, Tangstedt, Norderstedt, Quickborn, Ellerau und Alveslohe.

Die Flüsse Alster und Pinnau entspringen in der Gemeinde. An der Grenze zu Ellerau liegt die Quelle des Ebachs, außerdem entspringen Nebenflüsse der Alster wie Wöddelbek und Höllenbek in Henstedt-Ulzburg. Daneben durchfließen mehrere Bäche wie die Krambek, die Bredenbek und die Wischbek das Gemeindegebiet.

Die Erhebungen Beckersberg (Henstedt) und Götzberg (Götzberg) liegen in Henstedt-Ulzburg, direkt nördlich in Kisdorferwohld liegt der 91 Meter hohe Rathkrügen. Der niedrigste Punkt Henstedt-Ulzburgs liegt auf 22 m ü. NHN im Gebiet Beckershof im Westen der Gemeinde; die höchste Erhebung befindet sich auf 74 m ü. NHN in der Nähe der Götzberger Mühle im Osten des Ortes.

Henstedt-Ulzburg ist derzeit die größte Gemeinde Schleswig-Holsteins und die siebtgrößte Deutschlands ohne Stadtrecht, wobei die sechs größten sich allesamt in Niedersachsen befinden. In der Raumplanung des Landes Schleswig-Holstein wird der Ort als Stadtrandkern I. Ordnung eingestuft.

Ortsteile

Die Schleswig-Holstein-Topographie listet als Ortsteile folgende auf: Westerwohld, Vogelsang, Götzberg, Stegelkamp, Hohnerberg, Wohld, Henstedterbaum, Ellerrehm, Birkenau, Drögeneck, Horst, Hohenhorst, Rhen, Togenkamp, Ulzburg-Süd, Beckershof.

Auch bedingt durch die Entstehung der Gemeinde aus drei ehemals selbstständigen Orten weisen die einzelnen Ortsteile Henstedt-Ulzburgs bis heute teilweise deutliche Unterschiede auf.

Kultur

Treffpunkt für viele Veranstaltungen in der Gemeinde ist das Bürgerhaus. Es bietet nicht nur Vereinen und Verbänden Räumlichkeiten, sondern kann auch von Bürgern der Gemeinde für private Feierlichkeiten gemietet werden. In der Kulturkate treffen sich regelmäßig die Mitglieder von Bürger-Aktiv, die Kate wird aber auch für Musikabende, Treffen, Lesungen sowie Seminare und VHS-Literaturtage genutzt.

2009 wurde die Kunst- und Kulturwoche Henstedt-Ulzburg (KuKuHU) etabliert. Ehrenamtlich wird in der Pfingstwoche mit über 100 Künstlern im gesamten Henstedt-Ulzburg Kunsthandwerk, Musik, Malerei u. a. ohne Eintritt ausgestellt.

Ein aus 26 Findlingen bestehender Findlingsgarten wurde 2006 im Henstedt-Ulzburger Bürgerpark angelegt.

Soziales

Soziale Vereine und Einrichtungen sind unter anderem das Deutsche Rote Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr mit ihrem 1926 gegründeten Musikzug. Dazu gehört aber auch der ehemalige Hausfrauenbund, jetzt „Bürger Aktiv“ und das Familienzentrum. Das ehemalige Mütterzentrum wurde im Ulzburg-Center erweitert, Kurse, Babysittervermittlung und Qualifizierung von Babysittern, Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund, Seminare zum Thema Erziehung und eine große Anzahl vieler Kinderspielgruppen und Eltern-Kind-Gruppen komplettieren das umfangreiche Angebot des Familienzentrums. Daneben ist noch der kommunale Rat für Kriminalitätsverhütung zu nennen.

Zudem ist der Sozialverband Deutschland e.V. ansässig, die „Sozialberatung Diakonisches Werk“, die DRK-Sozialstation (unter anderem Sonntags-Mittagstisch für Senioren), der Mittagstisch Evangelisch-methodistische Kirche (dienstags im Ulzburg-Center), der Mittagstisch St.-Petrus-Kirche (Rhen) und auch der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB). Die Mitarbeiter des DKSB organisieren neben ihrer Funktion als Beratungsstelle etwa bei Gewalt in der Familie Kinderaktionen und sind stets bei Gemeindeaktionen wie dem Weltkindertag oder bei dem deutschen Mühlentag mit ihrem Spielmobil vertreten. Des Weiteren existieren Institutionen wie der Lions Club Henstedt-Ulzburg, die Beratungsstelle für Erziehungs-, Familien- und Lebensfragen der Therapiehilfe e.V., der Tierschutz Westerwohld oder der Weiße Ring (Kisdorf).

Zudem engagieren sich Senioren aktiv in der Gemeinde, zum Beispiel durch die „Senioren-Union“ oder den Seniorenbeirat, der sich aus Senioren zusammensetzt, die von Senioren der Großgemeinde gewählt wurden. Die Ehrenamtler vertreten unter anderem die Belange der Senioren in Gemeinderatssitzungen, führen regelmäßig Beratungsstunden im Rathaus durch und sind Mitorganisatoren der Seniorentage und -woche. Der „Verein der Grünen Damen“ sind ehrenamtlich tätige Frauen, die in den Abteilungen der Paracelsus-Klinik tätig und Ansprechpartner der Patienten sind.

Wirtschaft und Infrastruktur

Durch die Ansiedlung von Gewerbe hat sich die Gemeinde insbesondere in den vergangenen 15 Jahren gewandelt. Während in der Vergangenheit viele Einwohner zu ihren Arbeitsplätzen ins benachbarte Norderstedt oder nach Hamburg pendeln mussten, bietet Henstedt-Ulzburg heute mehr Arbeitsplätze vor Ort. Bedeutung hat dabei vor allem das nördlich des Ortsteils Ulzburg gelegene Gewerbegebiet Gewerbepark Nord. Es bietet neben Flächen für Dienstleistungsbetriebe Platz für viele namhafte Handelsunternehmen, die hier Filialen auf der Grünen Wiese eröffneten. Darunter befinden sich Ketten wie Media Markt oder Real. Die Läden im Ortszentrum selbst haben mit der nahen Konkurrenz deutlich zu kämpfen.

Ein weiteres, deutlich kleineres Gewerbegebiet liegt nördlich des Ortsteils Rhen.

Die Gastronomielandschaft gibt neben italienischen, griechischen und sonstigen Restaurants mehrere Dönerläden sowie Burger-King-, McDonald’s-, Fresh!- und Kentucky-Fried-Chicken-Filialen her. Des Weiteren sind zwei Pizza-Services, Hähnchenstände und ein Croqueladen in Henstedt-Ulzburg vertreten.

Bildung

Neben vier Grundschulen verfügt Henstedt-Ulzburg über ein Gymnasium sowie zwei Gemeinschaftsschulen. Grundschulen sind die Grundschule Ulzburg, die 2008 eröffnete Lütte School in Ulzburg-Süd, die Grundschule Rhen und die der Gemeinschaftsschule angeschlossene Grundschule am Beckersberg. Auf dem Rhen befindet sich die Gemeinschaftsschule Rhen, am Beckersberg in Henstedt die Gemeinschaftsschule „Olzeborchschule“, die im Schuljahr 2010/2011 ihren Betrieb aufgenommen hat und aus der Hauptschule am Beckersberg sowie der Realschule im Schulzentrum hervorging.

Das Bildungsangebot wird durch das 1978 eröffnete Alstergymnasium in der Maurepasstraße mit über 1000 Schülern und etwa 100 Lehrern komplettiert. Bis 2010 war auch die Realschule in dem Gebäude beherbergt, das damals Schulzentrum Henstedt-Ulzburg hieß und aufgrund seiner Farbe häufig „Grüne Schule“ genannt wird. Das Forum des Alstergymnasiums wird häufig neben dem Bürgerhaus für größere Veranstaltungen genutzt (u. a. für den Musikwettbewerb „Talented“ oder Benefizkonzerte). Überregional konnte die Schule vor allem bei Wettbewerben wie Business@School oder Jugend Debattiert von sich reden machen. In den beiden Sporthallen bestreiten die Frogs, die bis 2016 in der zweiten Handball-Bundesliga spielten, ihre Heimspiele. Die Jugend-Handball- und Fußballmannschaften des Gymnasiums sind sehr erfolgreich und waren mehrmals Landessieger.

Weitere Bildungseinrichtungen in Henstedt-Ulzburg sind die Volkshochschule und die Gemeindebücherei und -mediothek in Nähe des Rathauses in Ulzburg. In der Gemeinde ebenfalls vorhanden sind zehn Kindertagesstätten, zwei Jugendzentren und eine Förderschule.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Henstedt-Ulzburg

 

Projektvergleich

Vergleichen

alsterCOM

alsterCOM

Richten Sie Ihre Anfrage an uns